FM Bruno Kamber traf in Biel auf vier Grossmeister – und schlug einen davon!

 

Im Meisterturnier des Bieler Schachfestivals spielte der Oltner Bruno Kamber gleich gegen vier Grossmeister. Während er sich gegen den topgesetzten Samuel L. Shankland (USA), Kamil Dragun (Pol) und Oleg Romanischin (Ukr) geschlagen geben musste (es waren seine drei einzigen Niederlagen), feierte der amtierende Bundesmeister gegen den 2546 ELO aufweisenden Alon Greenfeld (Isr) mit Schwarz einen schönen Sieg. Dazu kam ein Weiss-Remis gegen IM Mishra Swayams (Ind/2440). Mit 4½ Punkten aus neun Runden und einer beachtlichen ELO-Performance von 2332 egalisierte Bruno Kamber als 56. genau seinen Startplatz.

 

FM Bruno Kamber schlug in Biel den israelischen Grossmeister

Alon Greenfeld (2546 ELO). Foto: MA

 

 

Dies verpasste Walter Stegmaier als zweiter in Biel engagierter SKO-Spieler im Allgemeinen Turnier. Er kam als Nummer 31 mit 5 aus 9 (4 Siege/2 Remis/2 Niederlagen) auf den 48. Platz.

 

SKO-Mitglied Guido Born traf in Biel die chinesische Ex-Weltmeisterin Yifan Hou,

die überraschend das Grossmeisterturnier gewann. Foto: AB

 

Alle Infos zum Bieler Schachfestival finden Sie hier: www.bielchessfestival.ch

 

Text: MA