U16-Finalturnier in Bern: Oliver Angst verpasste das Podest nur knapp

 

Beim Finalturnier der Schweizer Meisterschaft U16 in Bern schrammte der SKO-Junior Oliver Angst nur knapp am Podest vorbei. Als Nummer 4 der Startrangliste landete er mit 4 Punkten aus sieben Runden und einer Performance von 2033 ELO auf dem guten 4. Platz.

 

Leider die Schlussrunde und damit eine Medaille verloren: Oliver Angst (links).

 

 

 

Mit 4 aus 5 zu Buche stehend, verlor er in den beiden letzten Runden leider noch gegen den neuen Schweizer Meister Noah Fecker (Eggersriet) und im entscheidenden «Podest-Match» gegen Sinan Deveci (Männedorf), der ihm damit die Bronzemedaille wegschnappte. Für ein Highlight sorgte Oliver Angst in der 3. Runde, als er mit Schwarz den mit 2203 ELO topgesetzten Vincent Lou (Zürich) bezwang.

 

Der zweite am Finalturnier in Bern im Einsatz stehende SKO-Nachwuchsspieler, Suvirr Malli, kam in der Kategorie U10 mit 2½ aus 7 als Startnummer 13 unter 16 Spielern auf Rang 14.

 

Text&Foto: MA

 

Hier finden Sie die Resultate und Ranglisten des Finalturniers in Bern

U16: http://chess-results.com/tnr349276.aspx

U14: http://chess-results.com/tnr349277.aspx

U12: http://chess-results.com/tnr349278.aspx

U10: http://chess-results.com/tnr349279.aspx