SGM: Olten I (in die 2. Bundesliga) und Olten III (in die 2. Regionalliga) steigen auf!

 

Erfolgreicher Saisonabschluss für den Schachklub Olten in der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft: Beide SKO-Teams gewannen ihr Aufstiegsspiel. Olten I kehrt nach vielen Jahren in die 2. Bundesliga zurück, Olten III spielt neu in der 2. Regionalliga.

 

Beide Mannschaften setzte sich nur knapp durch. Olten I gewann gegen Fribourg 3½:2½. Dabei fiel die Entscheidung an den beiden letzten Brettern, an denen Thomas Akermann und David Monnerat gewannen. Dazu kamen der obligate Sieg von IM Christophe Claverie und ein Remis von Björn Holzhauer.

 

Thomas Akermann (rechts) und David Monnerat sorgten mit ihren Siegen an den beiden letzten Brettern für den Grundstein zum Aufstieg von Olten I in die 2. Bundesliga.

Fotos: MA/HPSG

 

Olten III bezwang Cham 2½:1½. Für die beiden SKO-Siege sorgten Adrian Lips am ersten und Hansjörg Thomi am letzten Brett, während Paul Niederer unentschieden spielte.

 

MA

 

Resultate

 

Schweizerische Gruppenmeisterschaft (SGM). Aufstiegsspiele. 1. Regionalliga/2. Bundesliga: Olten - Fribourg 3½:2½ (Holzhauer - Tremp ½:½, R. Angst - Julmy 0:1, Claverie - Bürgy 1:0, Kupper - B. Deschenaux 0:1, Akermann - Valek 1:0, Monnerat - Cornée 1:0).

3./2. Regionalliga: Olten III - Cham 2½:1½ (Lips - Gomez 1:0, Niederer - Leisibach ½:½, Stegmaier - Brugger 0:1, Thomi - Müller 1:0).