SMM: Olten verliert NLB-Spitzenkampf gegen Baden knapp

 

Im Spitzenkampf der Nationalliga-B-Ostgruppe in der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) erlitt der Schachklub Olten gegen Baden eine knappe 3½:4½-Niederlage. Für die Oltner gewannen Björn Holzhauer und Roberto Schenker, während Robin Angst, David Monnerat und der 15-jährige Oliver Angst bei seinem ersten NLB-Einsatz remisierte.

 

Die unteren Ligen der SMM mit Olten II und Olten III tragen ihre 3. Runde erst am 20. Mai aus.

 

MA

 

Resultate

 

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft (SMM). 3. Runde. Nationalliga B: Baden - Olten 4½:3½ (Wirthensohn - B. Kamber 1:0, Snuverink - R. Angst ½:½, Schaufelberger - Holzhauer 0:1, Bouclainville - Schenker 0:1, Adamantidis - Kupper 1:0, Rodic - Reist 1:0, Suter - Monnerat ½:½, Z'Berg - O. Angst ½:½). Wettswil - Winterthur II 3½:4½. Zürich II - Tribschen 4½:3½. Schwarz-Weiss Bern - St. Gallen 3½:4½. Solothurn - Luzern II 3½:4½.

Rangliste nach 3 Runden: 1. Baden 6 (15). 2. Winterthur II 6 (13½). 3. Zürich II 4 (16). 4. Olten 4 (14). 5. St. Gallen 4 (11½). 6. Tribschen 2 (11½). 7. Luzern II 2 (11). 8. Solothurn und Wettswil je 0 (10½). 10. Schwarz-Weiss 0 (6½).

Partien der 4. Runde (14. Mai): Zürich II - Baden, Winterthur II - Olten, Solothurn - St. Gallen, Tribschen - Schwarz-Weiss, Luzern II - Wettswil.