Team-Cup: Olten I out, Olten II im Achtelfinal

 

Von den beiden in den Sechzehntelfinals des Team-Cups im Einsatz gestandenen Equipen des Schachklubs Olten kam eine weiter, während die andere auf der Strecke blieb.

 

Die Achtelfinals erreichte Olten II. Beim 2:2-Unentschieden gegen Therwil Miraculix gab Björn Holzhauers Sieg am ersten Brett gegen Max Lo Presti, den Gewinner des Hauptturniers II am Bundesturnier in Olten vor Monatsfrist, den Ausschlag. Neben Holzhauer punkteten auch Adrian Kamber und Stephan Büttiker mit jeweils einem Remis.

 

Mit einer 1:3-Niederlage gegen Sorab Basel ausgeschieden ist hingegen Olten I. Auch in diesem Match gab es zwei Remis (für Kevin Jaussi und Paul Niederer), doch verloren leider die Gebrüder Robin und Oliver Angst ihre Partien.

 

Björn Holzhauer führte Olten II in den Achtelfinal des Team-Cups.

 

 

Text & Foto: MA

 

Team-Cup. Sechzehntelfinals:

Olten I - Sorab Basel 1:3 (R. Angst - Stankovic 0:1, K. Jaussi - Novosel ½:½, O. Angst - P. Miletic 0:1, Niederer - M. Miletic ½:½).

Olten II - Therwil Miraculix 2:2/Olten II Sieger dank 1. Brett (Holzhauer - Lo Presti 1:0, A. Kamber - Haag ½:½, Born - Schröter 0:1, Büttiker - Koller ½:½).