Zürcher Weihnachts-Open: Oliver Angst und Paul Niederer mit je 5 Punkten aus sieben Runden

 

Von den sieben im Allgemeinen Turnier des Zürcher Weihnachts-Opens spielen Mitgliedern des Schachklubs Olten holten Oliver Angst und Paul Niederer je 5 Punkte aus sieben Runden. Oliver Angst, der überraschend die erste und dann auch noch die letzte Runde verlor, kam damit als Startnummer 7 auf den 20. Rang unter 210 Teilnehmern. Paul Niederer, der viermal gewann, zweimal remisierte und nur einmal verlor, wurde als Nummer 49 der Startrangliste 31.

 

Von den fünf weiteren SKO-Spielern landeten vier vor ihrem Startplatz. Adrian Lips kam mit 4½ Punkten als Nummer 54 auf Rang 45, Walter Stegmaier mit ebenfalls 4½ Punkten als Nummer 59 auf Rang 55, Markus Angst mit 4 Punkten als Nummer 110 auf Rang 75 und Guido Born mit ebenfalls 4 Punkten als Nummer 119 auf Rang 106. Einzig Stephan Büttiker verpasste dieses Ziel (deutlich). Der letztjährige Viertplatzierte musste sich als Nummer 13 mit 3½ Punkten und Rang 103 zufrieden geben.

 

Je 5 aus 7

Oliver Angst

Paul Niederer

 

 

Im erstmals ausgetragenen Hobbyturnier kam Martin Wirz mit 4½ aus 7 auf den guten 10. Platz unter 46 Teilnehmern. Auch im Blitzturnier spielten drei SKO-Mitglieder mit. Robin Angst holte 5 aus 9, Oliver Angst 4 und Thomas Schmidt 3½.

 

Die Resultate des Zürcher Weihnachts-Opens finden Sie hier: http://www.weihnachtsopen.ch/contao/index.php/Resultate.html

 

 

Text und Fotos: MA